Wechseln zu: Navigation, Suche, Seite
Impressum Datenschutz Grafik:Mail

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

In den Jahren 1989 bis 2013 wurde das Institut für Chemische Reaktionstechnik von Prof. em. Dr. Dr. h.c. Frerich Keil geleitet. Nachdem zunächst jahrelang experimentell geforscht wurde, verlagerte sich der Forschungsschwerpunkt mit der Zeit mehr und mehr zu theoretischen Arbeiten hin. Reaktions-, Adsorptions und Diffusionsvorgänge wurden mit Hilfe von moleküldynamischen, DFT und Monte Carlo Simulationen untersucht, Kraftfelder entwickelt und Simulationsmethoden verbessert.

Seit dem 1. Juli 2013 hat Prof. Dr. Horn die Leitung des Instituts übernommen. Die neuen Forschungsschwerpunkte liegen nun wieder beim experimentellen Arbeiten; aber auch Simulationen zur Modellentwicklung und -optimierung werden genutzt, um Fragestellungen und Problemen im Gebiet der Katalyse auf den Grund zu gehen.

Forschungsgebiete

  • Optimierung von chemischen Prozessen
    • Untersuchungen von Konzentrations- und Temperaturprofilen katalytischer Reaktionen in Reaktoren
    • Modellierung der oben genannten Profile
    • Modellierung und Optimierung der Katalysatoren und deren Prozessbedingungen
    • Spektroskopie in der Katalyse
    • Oxidative Kupplung von Methan
    • Röntgen- und Neutronenbeugung bei nicht-athmosphärischen Bedingungen


Forschungsschwerpunkte und alte Projekte von Prof. Keil



Introduction

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Frerich Keil was the head of the Department of Chemical Reaction Engineering from 1989 to 2013. After years of experimental research, the focus slowly shifted to theoretical studies. Reaction processes as well as adsorption and diffusion behaviors were investigated while force fields were developed and simulation methods were improved.

Since 2013, Prof. Dr. Horn is in charge of the institute and with him, the focus is back to experimental studies. However, simulations are also used as a tool for development and improvement of models describing catalytic reactions.


Fields of Research

  • Optimization of chemical processes
    • Investigation of concentration and temperature profiles of catalytic reactions
    • Modeling of above mentioned profiles
    • Modeling and Optimization of catalysts and the corresponding process conditions
    • Spectroscopy methods in heterogeneous catalysis
    • Oxidative coupling of methane
    • X-ray and neutron diffraction under non-ambient conditions


Prof. Keil's fields of research and old projects